Datenschutzerklärung für
die Online-Bewerbung bei
der HausVorteil GmbH

1. Allgemeine Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Der Schutz personenbezogener Daten ist der HausVorteil GmbH („HausVorteil“) ein wichtiges Anliegen. Aufgrund der von Ihnen mithilfe des Online-Bewerbungstools von HausVorteil oder per E-Mail eingeleiteten Online-Bewerbung verarbeitet HausVorteil personenbezogene Daten von Ihnen, die Sie HausVorteil für die Zwecke der Bewerbung elektronisch zur Verfügung stellen. Der Umgang mit Ihren uns zur Verfügung gestellten Daten erfolgt streng vertraulich und in Übereinstimmung mit den einschlägigen deutschen und europäischen Rechtsvorschriften des Datenschutzrechts.

Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur, nachdem Sie hierzu eingewilligt haben oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie jeweils über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung über das Bewerbungstool von HausVorteil auf der Website https://hausvorteil.de/jobs/ („HausVorteil-Bewerber-Website“) und für Bewerbungen per E-Mail. Bitte benutzen Sie nach Möglichkeit nur unser Bewerbungstool für Bewerbungen.

2. Kontaktinformationen

a) Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen
Der für das Datenschutzrecht Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) sowie aller anderer anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU ist HausVorteil („Verantwortlicher“). Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik in Bezug auf den Datenschutz bezüglich der Bewerbung haben, so kontaktieren Sie bitte:

Katharina Herdam
c/o EVU-ASSIST, Heidbergstraße 100
22846 Norderstedt
E-Mail: datenschutzbeauftragter@evu-assist.de
Telefon: (040) 309 852 550 16

b) Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Diesen erreichen Sie wie folgt

3. Erläuterungen zu den Rechtsgrundlagen und der Speicherdauer

a) Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen erforderlich sind, ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO die entsprechende Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die bereits vorvertraglich relevant werden.

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer unserer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass Ihrerseits oder bei einer anderen natürlichen Person lebenswichtige Interessen beeinträchtigt sind, die eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe d DSGVO als Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser berechtigtes Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

b) Speicherdauer und Löschung der Daten
Die von uns erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie es der konkrete Zweck der Speicherung verlangt. Fällt der Zweck der Speicherung weg, werden Ihre Daten gelöscht bzw. in der Verarbeitung eingeschränkt.
Darüber hinaus kann es aber sein, dass europäische Verordnungen, anwendbare nationale Gesetze oder sonstige Vorschriften eine längere Speicherung der von uns verarbeiteten Daten verlangen. Laufen diese Speicherfristen ab, löschen wir Ihre Daten oder schränken die Verarbeitung dieser ein.

4. Ihre Rechte

Soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie „betroffene Person“ im Sinne der DSGVO. Als betroffene Person, stehen Ihnen die folgenden Rechte gegenüber HausVorteil zu:

a) Recht auf Auskunft bezüglich der Verarbeitung
Sie können jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht über den Umfang der Datenverarbeitung Auskunft zu verlangen.

b) Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer Daten gegenüber HausVorteil, sofern die Sie betreffenden verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Liegen die Voraussetzungen hierfür vor, können Sie von HausVorteil die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

d) Recht auf Löschung
Sie können von HausVorteil verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist.

e) Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber HausVorteil geltend gemacht, ist HausVorteil verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie HausVorteil bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, die HausVorteil von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten einem anderen Unternehmen ohne Behinderung durch HausVorteil, zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen.

g) Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Folge des Widerspruchs ist es, dass HausVorteil die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, HausVorteil kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

HausVorteil GmbH
Ballindamm 15
20095 Hamburg
E-Mail: info@hausvorteil.de

h) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

5. Ihre Bewerbung bei HausVorteil

a) Datenverarbeitung bei Bewerbung mittels Online-Bewerbungstool
Für die Bewerbung bei HausVorteil nutzen Sie unser Online-Bewerbungstool. Wir verarbeiten dabei die Daten, die Sie während des Bewerbungsprozesses in die Eingabemaske eingeben. Dies sind in erster Linie:

  • Ihr Geschlecht (optional)
  • Ihr vollständiger Name
  • Ihre vollständige Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Bewerbungsunterlagen, wie Zeugnisse (optional) und Lebenslauf
  • Ihre Nachricht an uns

Außerdem werden Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme verarbeitet.

b) Datenverarbeitung bei Bewerbung mittels E-Mail
Sofern Sie sich bei uns mittels E-Mail bewerben, verarbeiten wir die Daten, die Sie uns mit Ihrer E-Mail zusenden. Bitte beachten Sie dabei die allgemeinen Risiken im Zusammenhang mit dem Versand nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselter E-Mails.

c) Hinweise
Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Falschangaben oder bewusste Auslassungen den Grund für eine Absage oder spätere Kündigung darstellen können.

Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität). Angaben zu Krankheiten, Schwangerschaft, ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben bitten wir ebenfalls nicht zu übermitteln. Dasselbe gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Urheberrechte, Presserechte oder allgemeine Rechte Dritter).

d) Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei HausVorteil und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Ist Ihre Bewerbung bei HausVorteil erfolgreich, ist HausVorteil zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses berechtigt, die angegebenen Daten im Rahmen der Beschäftigung bei HausVorteil weiterzuverwenden. Ihre Online-Bewerbung wird ausschließlich von den für das Bewerbungsverfahren relevanten Ansprechpartnern bei HausVorteil bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Dritte erhalten von Ihren Angaben unter keinen Umständen Kenntnis. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist § 26 Abs. 1 BDSG, da die Verarbeitung für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Wenn Sie unser Online-Bewerbungsformular nutzen, werden außerdem folgende Daten verarbeitet:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme.

Diese sonstigen, während des Absende-Vorgangs verarbeiteten, personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Aufbewahrung (Talent-Pool)

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung bei HausVorteil anbieten können, löschen wir die in unseren Systemen erhobenen Daten spätestens sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsprozesses, es sei denn Sie erteilen uns eine Einwilligung zur längerfristigen Speicherung.

Falls Ihre Bewerbungsunterlagen für HausVorteil jedoch grundsätzlich von Interesse sind und lediglich aktuell keine geeignete Beschäftigung für Sie zur Verfügung steht, können Sie HausVorteil Ihre Einwilligung erteilen, Ihre Daten entsprechend vorzuhalten. Dies können Sie unter anderem mitteilen, indem Sie durch Aktivierung der entsprechenden Checkbox im Online-Bewerbungs-Tool Ihre Einwilligung erteilt haben. So kann Sie HausVorteil bei künftigen passenden Stellenangeboten umgehend kontaktieren. In diesem Fall speichern wir Ihre Daten für ein Jahr.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber HausVorteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

7. Datenempfänger

HausVorteil setzt beim Bewerbermanagement den Dienstleister ZOHO CORPORATION B. V., Beneluxlaan 4B, 3527 HT UTRECHT, Niederlande (nachfolgend: Zoho), ein. Mit dem Dienstleister wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Die im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelten Daten werden auf Systemen des Dienstleisters gespeichert. Zoho ist unseren Weisungen unterworfen und unterliegt strengen vertraglichen Beschränkungen in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Hiernach ist eine Verarbeitung nur erlaubt, soweit es für die Durchführung der Leistungen in unserem Namen oder zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen erforderlich ist. Es wurde im Vorhinein genau von uns festgelegt, welche Rechte und Pflichten Zoho in Bezug auf personenbezogene Daten haben soll. Zoho ergreift ebenfalls strenge technische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Zoho gibt Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer die Weitergabe ist zur Abwicklung des vereinbarten Services erforderlich oder Zoho muss dies zur Einhaltung des Gesetzes oder einer gültigen und verpflichtenden Anweisung einer Regierungs- oder Regulierungsbehörde tun. Die dazu übermittelten Daten werden auf das notwendige Minimum beschränkt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung besteht im Betrieb unseres Bewerberportals. Wir speichern Ihre Daten so lange, wie Sie für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind.

Die Daten werden grundsätzlich von Zoho in der EU gespeichert und verarbeitet. In bestimmten Fällen kann jedoch Zoho in Indien (ZOHO CORPORATION PVT. LTD., Estancia IT Park, Plot No. 140 & 151, GST Road, Vallancherry Village, Chengalpattu Taluk, Kanchipuram District 603 202, Indien) auf die Daten zugreifen, um Supportanliegen zu bearbeiten. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus haben wir mit Zoho hierfür von der EU-Kommission bereitgestellte Standarddatenschutzklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zoho finden Sie unter https://www.zoho.com/gdpr.html und https://www.zoho.com/privacy.html.

8. Sicherheitsstandards

HausVorteil hat angemessene physikalische, technische und administrative Sicherheitsstandards implementiert, um personenbezogene Daten vor Verlust, Missbrauch, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Unsere Dienstleister sind vertraglich verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten zu wahren. Zudem dürfen sie die Daten nicht für nicht von uns genehmigte Zwecke nutzen.

9. Änderungen an dieser Erklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir empfehlen deshalb, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen, damit Sie unsere Datenschutzpraktiken kennen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 18.06.2021 aktualisiert.

Ergänzend zur vorliegenden Datenschutzerklärung für die Online-Bewerbung bei HausVorteil finden die Regelungen der allgemeinen Datenschutzerklärung von HausVorteil unter hausvorteil.de Anwendung. Einen Link zu dieser Erklärung finden Sie hier.